Lets Play Forum

Der rote Faden des Let's Plays

Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Dekaar am Mo Nov 30, 2009 8:19 pm

Jaja der rote Faden des Let's plays ist immer recht lustig zu erklären weil es sich meist als rotes Knäuel entwickelt. Ich geb euch hier mal ein kleines Tutorial wie man seinen eigenen Faden spinnt.


1. Das Warum

Jeder sollte sich am Anfang darüber klar sein warum er sein Let's play machen will. Will man es machen um sich zu profilieren, will man die Subs oder machts einem einfach nur Spaß? Hat man den Spaß dran mit Leuten das Spielvergnügen zu teilen oder will man einfach nur sinnlos umherdümpeln und einfach den Leuten zeigen wie man spielt? Will man Kontakte knüpfen oder will man alleine sein Ding durchziehen? Hierzu gibt es natürlich keine Richtlinien aber es ist durchaus von Vorteil wenn man sich an einer Minicommunity oder an eine spezielle Gruppe von Zuschauern richten will.

1a. Das Wer
Welche Gemeinschaft von Zuschauern wollt ihr haben? Jeder Let's player hat seine eigene Gemeinschaft, die er persönlich ansprechen möchte. Spricht man nun auf die Gelegenheitszuschauer an oder auf die eingesessenen LP-Zuschauer? Nimmt man auf für Retroliker oder doch eher für Techkids? Will man eine konstante Zuschauergemeinschaft haben oder will man doch eher nur Leute haben die ab und an auf eure Videos schaun? Oder will man gar die Zuschauer ködern, die mit einem in den Kommentaren agieren oder doch lieber die stillen Viewers?

1b. Das Wie
Man sollte sich durchaus vorher im klaren sein, wie man seine Videos dreht. Dabei zieht nicht nur die Soft und Hardware in die Bewertung sondern auch das zwischendrin... Häh? Okay anders formuliert. Wie oft spielt man oder wie oft lädt man hoch? Wie groß ist das Video und vorallem wie lang?
Ich für meinen Teil vermeide es große Dateien hochzuladen die größer als 60 MB sind. Man sollte immer bedenken, dass es auch massenhaft Zuschauer gibt, die nicht über ne 16k Leitung verfügen, vllt noch mit Modem rumlaufen oder nur W-Lan. Demnach kann man durchaus Zuschauer verlieren bevor man sie überhaupt gewonnen hat. Ausserdem kommt die Frage nach dem "Wie oft?" auch relativ häufig. Es gibt Leute, die laden täglich 5 Episoden hoch während andere wiederrum nur eine Episode hochladen. Wichtig hierbei ist nur, dass man persönlich die Zuschauer nicht überfordert und seine eigene Zeit auch nicht überstrapaziert. Ein guter Weg ist es täglich zur ungefähr selben Zeit zu uploaden. So stellen sich die Zuschauer in ihrem View-Zyklus auf dich ein. Beispiele: HCBailly lädt jeden Tag gegen Mittag Ortszeit seine Videos hoch. Das heißt für uns, dass seine Episoden meist gegen 15-17 Uhr online sind.

Man sollte sich auch bewußt sein ob man es nur aus Hobby macht oder ob man es durchaus ausgiebiger, sprich regelmäßiger macht. Also das LPen Wink

2. Das Technische
Als erstes sollte man sich durchaus bewusst sein WIE man aufnehmen will. Macht man oncomentary oder postcomentary? Sprich kommentiert man während des Aufnehmens oder doch lieber erst danach mit dem fertigen Video?

Wenn man während des Spielens aufnimmt kommt wieder so eine Frage... Separat aufnehmen sprich mit zwei unterschiedlichen Captures ( Beispiel Fraps + Audacity) oder nimmt man gleich alles auf einmal mit ( z.b. Camstudio ) ? Vorteil des ersten Verfahrens ist, dass man mit der ursprünglichen Bilddatei wesentlich mehr anfangen kann wenn man im Verlauf des LPs mal wieder was einclippen möchte. Der Nachteil aber ist, dass es teilweise zu Desyncs kommen kann weil man selbst 1-2 Sekunden zu früh mitgeschnitten hat oder weil man einfach das Game im Hintergrund hat. Und was das heißt ist klar. Es kann dazu kommen, dass man einiges was noch nicht bildtechnisch passiert ist hört. Zweitere Methode bietet eigentlich den Vorteil, dass man nicht irgendwelche Extraarbeit hat beim Editieren indem man Audioschnipsel verarbeiten muss. Allerdings besteht auch der Nachteil, dass man meist die Stimme nicht wirklich von dem Ingamesound trennen kann. Ebenso bedarf es, zumindest für Vista-user, einiges an Finetuning damit man auch ein optimales Verhältnis von Stimme und Gamesound hat. Letztendlich muss das aber jeder selbst wissen wie er aufnimmt. Ich persönlich bevorzuge Oncomentary direkt aber kann mir durchaus auch oncomentary mit mehreren Apps vorstellen.

Um überhaupt erstmal aufnehmen zu können braucht man natürlich ein Program oder besser die Hardware dafür. Auch hier kann man untergliedern.
Zum einen hat man die PC-Version von den LPs. Diese werden hauptsächlich via Emu gespielt sofern man nicht unbedingt ein PC-Spiel oder so nimmt. Emulatoren die sich zumindest für mich als nützlich erwiesen haben werd ich später nochmal kurz vorstellen.

Um solche Spiele aufzunehmen bieten sich Programme wie Fraps, Gamecam, Camstudio, Camtasia oder Hypercam durchaus an. Die meisten nehmen schon in einer uploadbaren Formatierung auf haben aber allesamt ihre Macken und Eigenarten.
Fraps, Gamecam, Hypercam und Co sind zwar von der Bedienfreundlichkeit ganz weit vorne im Rennen sind aber meist suboptimal für den späteren Zuschauer da die aufgenommenen Videos teilweise bei der Youtube-Komprimierung von .avi auf .mpeg durchaus an Qualität verlieren können und stark verpixeln bzw stark desyncen. Dazu kommt noch, dass diese Capture-Programme meist noch nen Watermark haben sofern man nicht die Vollversion hat. Gamecam packt sogar noch nen Sack mit drauf, dass der Ton bei einer unregistrierten Version nicht aufgenommen wird. Schade eigentlich, da Gamecam meine erste Wahl wäre was PC-Ingame angeht da die Bildqualität einfach die beste ist.
Programme wie Camstudio oder Camtasia sind daher meist für on-PC Aufnahmen von Emulatoren ( eher fraps für die anderen Games ) die erste Wahl. Aber auch diese haben ein Problem. Und dieses orientiert sich am Sound. Sofern du ein Vista-User bist brauchst du massig Treiber um überhaupt erstmal an die Option vom Stereomix zu kommen. Camstudio sowie Camtasia arbeiten nämlich auf Vista nicht wirklich gut was den Soundcapture angeht. Entweder du hast deine Stimme drauf oder du hast nur deinen Gamesound. Dazu kommt, dass Camtasia "leicht" teuer ist. Mit 200€ kosten kann man Camtasia (derzeitige Version 6) nicht so einfach aus dem Portemonaie ( ich wollte nicht Briefbörse schreiben Smile ) bezahlt. Aber naja wozu gibt es Freunde die einem die Software besorgen. Man kann zwar auch ne kostenlose Trialversion von Camtasia besorgen aber diese ist eher eingeschränkt nutzbar.

Die zweite Möglichkeit Videos aufzunehmen ist via gesonderter Grab-Hardware. Beliebte Hardware diesbezüglich sind der Dazzle von (ehemals) Pinnacle oder der klassische Grabby. Meist sind es solche Hardwares bei denen man doppelt gekoppelt den Kommentar aufnehmen muss. Sprich du recordest das game und musst zeitgleich gekoppelt den Kommentar machen. Wir sind uns hoffentlich spätestens ab diesem Punkt einig, dass postcommentary böse ist. Es gibt durchaus Könner die es nicht so aussehen lassen aber postcommentary suckt. Jedenfalls ist meist bei dieser Hardware auf die entsprechende Software dabei. Da ich persönlich (noch) keine solche Hardware habe kann ich auch nur ziemlich grob davon berichten. Jedenfalls sitzt man direkt am Game dran und man kann auch ohne den Über-PC Spiele in HD-Quality aufnehmen. Der Nachteil ist halt, dass es mit einem sehr hohen Kostenaufwand verbunden ist, den nicht alle zahlen wollen. Es gibt durchaus Leute die sich via LPs was dazu verdienen aber naja. Die Qualität in der Regel ist recht gut aber man büßt dafür meist die Flexibilität ein da es sich einfach nicht lohnt nur für 2 Episoden zu recorden. Das ist nebenbei ein Vorteil von Emulatoren da man meist punktgenau abspeichern kann.

3. Das Game
Nachdem wir schon drauf eingegangen sind was man alles Soft- und Hardwaretechnisch zu beachten ist werd ich jetzt auch mal auf das Game eingehen.

Das Wichtigste ist natürlich der Anlass. Anlass? Hö? Wir wollen doch nur LPs machen. Naja wäre es so einfach. Ein Großteil der Leute ist heute so weit, dass sie nur noch overhyped Games nehmen um sich ihre Abos zu leechen. MGS, L4D, CoD, Borderlands etc. Die Spiele sind zwar durchaus gut aber entsprechen nicht dem Grundgedanken. Normal sollte man wegen seinem Content glänzen und nicht nur wegen seinem Spiel. Jaja die New Generation-LPer die nur auf Frames, HD, Grafikverstärker und antialiawieauchimmersing ihre LPs aufbauen sind schon arme Schweine. Jetzt nicht falsch verstehen. Es gibt durchaus Leute die trotz des ganzen Hightechschmarns sehr gute LPs abliefern aber die meisten die so spielen haben es einfach nicht drauf. Wieso manche aber trotzdem besser sind, darauf komm ich nachher zurück.

Wo war ich? Achja. Der Anlass. Es gibt durchaus Games die man spielt weil sie einem Spaß machen. Das sollte IMMER im Vordergrund stehen und nicht irgendwelche Subs (Hallo New Gen-LPer). Aber dazu gibt es auch noch kleine Minianlässe um ein Spiel zu starten. So geht z.B. FF7 auf 15 jähriges Jubiläum zu. Demnach würde es sich lohnen einen Spinoff oder gar das Original von FF7 zu spielen. Es gab aber auch massenhaft neue LPs von The Legend of Zelda: Ocarina of Time zu dessen zehnjährigem Jubiläum. Sowas ist mit speziellen Anlässen gemeint. Ebenso würden sich zum Beispiel auch Spiele wie "A Nightmare before christmas" zur Weihnachtszeit anbieten oder so wie es zum Beispiel Corona180 gemacht hat "nightmare on elmstreet" zu Halloween. Tenjinmoop hatte zu dieser Zeit zum Bleistift den Shadow Temple in OoC angefangen. Solche angepassten Games oder Sonderfolgen sind saisonal durchaus oft gesehen weil die Leute auf Youtube relativ häufig solche Schlagworte nutzen um dann im Endeffekt auf deinen Videos zu landen. Jetzt verstanden mit dem Anlass?

Ebenso wchtig ist es, dass die Zuschauer das Gefühl haben, dass sie als Zuschauer was zu sagen haben. Man kann also durchaus auch einen Poll ( zu deutsch Umfrage ) starten welches Spiel die Leute sehen wollen. Dabei bedienen wir LPer uns dem Trick, dass wir nur Games vorstellen, die wir selbst spielen wollen und nicht irgend ein Game aus dem blauen Himmel spielen.

Man sollte sich immer bewusst sein, ob man ein Game blind, semiblind (so spiel z.B. ich) oder komplett prepared spielen will. Blind-Games erklären sich doch schon im Namen, oder? Im Endeffekt hat man das Game noch nie gespielt oder man hatte es zwar schon gespielt aber das vor so langen Zeiten, dass man davon kaum oder nix mehr weiß. Die Kunst an Blindruns ist es, salopp gesagt, zu failen. Bei solchen Games ist es wichtig, dass man den Schein wahrt, als ob man keine Ahnung hat. Zugegeben man kann zwischen den Recordings oder während eines offscreens mal einfach auf gamefaqs oder so nachschlagen wenn man absolut nicht weiter kommt aber ein blind LP ist alles andere als folgenes... perfekt. Chaos ruled Wink

Semiblinds sind meist Games in die man sich schon etwas eingefuchst hat und ein vorhergegangenes Konzept hat. Sprich. Du hast nen groben, bzw sehr groben Spielablauf wann du was machst und vorallem wie. Allerdings ist dieser natürlich nicht bindend. Man bastelt so wie man will seine Sidequests und Backtracks ein.

Prepared sagt der Name eigentlich. Gamefaqs-Walkthroughs verschlungen und das Spiel vorher 3-4 mal durchspielen um alles zu sehen und alles zu wissen was es nur zu wissen gibt.

Es gibt natürlich auch solche Mixteile zwischen prepared (und ja ich weiß, dass die Formulierung nicht wirklich glücklich ist) und semiblind.

4. Let's get started
NA ENDLICH!
Wir könnten theoretisch jetzt anfangen aufzunehmen. Theoretisch. Wären da nicht die tollen Fragen nach dem "was mach ich". Diesbezüglich kann man das oben mal nachlesen wegen semiblind und co.

Allerdings kommt jetzt die Frage: Welche Sprache?
nunja ich persönlich bevorzuge englische LPs weil man einfach eine größere Gemeinschaft erreichen kann aber das ist natürlich jedem selbst überlassen ob er auf deutsch, englisch oder suaheli rückwärts sein LP macht. Jeder sollte diesbezüglich selbst wissen was ihm besser liegt Smile

Es ist nahezu unabdingbar, dass man manche LPs staffelt. Dennoch, selbst wenn manche Leute auf YT bereits das Spiel gespielt haben oder es spielen sollte man sich trotzdem davon nicht abbringen lassen. Das Spiel ansich ist zwar schon wichtig. Allerdings ist es der Let's Player selbst, der die Attraktion ist. Bei der Großzahl von Leute die ein Game spielen ist es wichtig, dass nicht das Spiel überzeugt sondern der Spieler selbst. Wenn man ein Game gespielt sehen will solle man doch bitte nen walkthrough anschauen die bekanntermaßen Noncomentary sind. Man ist nur einer von vielen und will sich durchaus durchsetzen. Dies macht man am besten durch seinen eigenen individuellen Stil. Wenn man Leute begeistert und so fesseln kann, dass sie nach wie vor deine Videos schauen wegen deiner Art und nicht primär wegen dem Spiel, dann hat mans geschafft. Wie gesagt. Es liegt im Stil der LPer und nicht vorwiegend bzgl deren Skill.

Sinn der Sache ist es dir eine Persönlichkeit aufzubauen, die dich zu dir macht und nicht zu irgendwem anders. Demnach kann man durchaus von verbalen Überspitzungen, Übertreibungen oder sonstigen Verfälschungen deines eigentlichen Ichs. Bevorzugt sind auch kleine Macken. Wenn ich jetzt in den Raum schmeiße "Hmmm ..... where should I go now?" wird sicherlich jeder der schon ein paar Lps geschaut hat wissen wen ich meine. LPer wie Heavensfrogman oder RedYoshi könnte man sich heutzutage gar nicht mehr ohne ihren Touch zur Anti-Perfektion was ihre recordings oder sounds angeht vorstellen.

Jeder hat unterschiedliche Arten sich selbst zu verwirklichen. Manche labern nur Müll, manche glänzen durch extremes Hintergrundwissen, manche durch einschlägige Slogans (und nein ich meine jetzt keine sexistischen Hintergedanken) oder schlichtweg Events und Interaktion mit den Zuschauern. Wichtig dabei ist nur, dass man sich selbst treu bleibt und nicht irgendwen kopiert der ein funktionierendes Prinzip hat. Das kann gewaltig in die Hose gehen da manche eingeschworene fanbases sonst gewaltig sauer werden. Lieber immer du selbst sein und auf deine Art, wie du dich bei Freunden auch geben würdest, pochen und nix spielen.

Wichtig ist, dass man immer frei quer von der Leber weg labert. Frei nach dem Motto "Wer Luft holt verliert". Einen weiteren persönlichen Touch gibt es wenn du dich deinen Zuschauern selbst im Verlauf des Lps vorstellst. Es muss nicht alles gamebezogen sein. Im Gegenteil. Manche langweiligen Walksequenzen kann man einfach überquasseln mit irgend ner lustigen persönlichen Geschichte. Ich kenne keinen guten LPer der es nicht so macht. Wichtig ist auch, dass man, trotz des Redens, auf das Spiel achtet um auf gegebene Möglichkeiten nen Witz zu reißen oder zumindest was drauf aufzubauen, reagieren zu können. Die krankhafte Suche nach solchen Situationen ist allerdings nicht zu empfehlen. Man kann zwar durchaus selbst solche Situationen konstruieren aber es sollte nicht zu offensichtlich sein.

Wichtig ist auch, dass man es nicht übertreiben sollte mit dem aufnehmen. Jeder ist ein Mensch der manchmal nen guten und manchmal nen schlechten Tag hat. Wenn man wirklich aus Zwang ein LP aufnimmt weil man keine fertigen Episoden hat kann man es gleich lassen. Wichtig ist, dass man stets mit optimaler Laune aufnehmen sollte die zum Stil passt. Ich sag jetzt nicht, dass man nur mit guter Laune aufnehmen sollte. Ich meine damit, dass man dann aufnehmen sollte wenn man sich dazu in der Lage fühlt eine Leistung zu bringen, die man zu normaler LP-Stimmung bringen würde. Wenn du also einen eher negativen ständig meckernden Stil hast, dann würde ich eher nicht bei megaguter Laune aufnehmen, verständlich?

und natürlich das wichtigste, dass man nicht vergessen sollte. Lass NIE ein Spiel für dich arbeiten. Du bist es der spielt und die Leute wollen deinen content sehen. Bling Bling ist ja toll aber es sollte nicht der Hauptbestandteil deines LPs sein.

In letzter Zeit seh ich massenhaft solcher Leute. Eindeutig gelangweilt ohne Motivation in ihren LPs und nur still darauf wartend, dass sie mit einer Situation gefüttert werden damit sie irgend einen halbherzigen Spruch bringen können. Sowas ist nicht nur langweilig sondern auch einfach nur lästig. Bei sowas geht jegliche Individualität verloren.

5. Emulation
Joar. Ich neige mich dem Ende entgegen. Anbei schreib ich euch ein paar gute Emulatoren auf mit denen man sehr schöne Resultate produzieren kann.

Snes: Zsnes v1.42
Natürlich erstes Mittel zur Wahl. Wichtig hierbei ist die Version v1.42. Dies ist eine der letzteren Versionen die noch das Netplay unterstützen mit dem man, wer häts gedacht, mit anderen Leuten spielen kann. Sofern ich weiß wird mittlerweile Zsnes nicht mehr weitergeführt aber diesbezüglich bin ich mir da nicht so sicher.

N64 : Project64 1.6
Andere Versionen von Project64 haben so ziemlich ihre Macken. Project64 bietet eine tolle Performance neigt aber dazu bei größeren Aspektraten leicht zu variieren was die framerates angeht. Leider ist die originale Version nicht fähig gewesen einen Netplaymodus zu bieten. Es gibt jedoch einen Hack, dessen Name mir derzeit entfallen ist, der durchaus in der Lage ist Netplays zu gewährleisten. Allerdings streit ich mich da gerne über die Sicherheit.

GB/GBA: VisualBoyAdvance
Der VisualBoyAdvance umfasst sowohl normale GB-Games sowie auch die guten GBA-Games. Einen besseren emu gibt es nicht. Andere, möglicherweise leistungsstärkere GBA-Emus haben entweder keine GB-Funktion oder sind ziemlich umständlich zu bedienen.

NDS: No$GBA + No$zoomer
Alleine kann man No$GBA nicht benutzen zur Nintendo DS-Emulation. Es ist einfach nur schwer einzustellen wie laut der Emulator ist, eigentlich um es genau zu sagen fehlt die Volume-Option komplett, und man kann die Größe des Fensters nicht variieren. Mit dem No$Zoomer hingegen wurden diese Mängel behoben, man kann die Lautstärke verändern und man kann auch die Größe des Fensters beeinflussen. Bei vielen NDS-Spielen wird auch ein Screen nicht genutzt weswegen man auch durchaus nur die obere bzw. untere Hälfte aufnehmen kann (und sollte). Das allerdings ist auch wieder Geschmackssache.

Playstation: ePSXe 1.7.0
Das hier ist so eine dumme Sache. Klar ist dieser Emulator relativ Nutzerunfreundlich aber bringt die besten Resultate. Allerdings mag der Emu bei größeren Bildraten die meisten Recording-devices nicht so wirklich weswegen man etwas runter gehen müsste entsprechend der Computerleistung. Andere Emulatoren die man nutzen kann sind u.a. Xebra

Gamecube: Dolphin
Einziger gut funktionierender Cube-emulator und auch recht leicht zu handhaben. Allerdings ist da das Problem, dass viele Roms einfach nicht ausgereift sind und man deswegen ein schönes Rubberbanding bekommt.

Joar. Natürlich gibt es noch mehrere Plattformen und andere Emulatoren aber das sind zumindest die, mit denen ich die besten Erfahrungen gemacht habe.

6. Schlusswort
So das wars dann erstmal Smile
Natürlich sind die meisten oben beschriebenen Formulierungen nur Erfahrungswerte aber ich hoffe echt, dass diese durchaus hilfreich sein können.

Wichtig ist, dass man nicht gegen jemanden als LPer arbeitet. Im Vordergrund sollte immer der persönliche Spaß stehen und kein Zwang der durch andere aufgetischt wurde. Man lernt viele neue Leute kennen und diese zu schätzen. Allein ist man in der Szene verloren. Nur leider Gottes gibt es viel zu viele gute Let's player, die leider Gottes unentdeckt geblieben sind und keinen Durchbruch bekommen haben den sie eigentlich bekommen sollten.

Youtube ist wie ein Glücksspiel. Entweder wird man von Heut auf Morgen bekannt oder es kann Monate oder Jahre brauchen eh man eine Fanbase aufgebaut hat die stetig wächst. Wichtig ist nur, dass man sich seinen eigenen LP-Prinzipien treu bleibt und nicht vorgibt jemand anderes zu sein nur um irgendwelche Subs einzufahren.

In diesem Sinne
So long
Deks


Zuletzt von Dekaar am Mo Nov 30, 2009 8:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Feintuning)
Dekaar
Dekaar
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 28.11.09
Alter : 32
Ort : Greifswald

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/Dekaar

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  ManiaChris am Mo Nov 30, 2009 8:31 pm

Woooow!! Meinen Respekt. Ich hab mir natürlich nicht alles durchgelesen, weil ich nicht gerade so neu zum Let's Playen bin Very Happy aber vom Grundaufbau sieht's schonmal sehr gut aus und die Länge ist auch überragend. Echt, top work!

Was ich am besten finde ist, dass du geschrieben hast, dass der Sprecher im Vordergrund steht. Grade eben mit dem Thema "Sternsänger und seine Propaganda" auseinandergesetzt, er schreibt, dass natürlich das Spiel im Vordergrund steht und son Mist. Und er lässt sich nicht mal umstimmen... Naja, kannst du ja selbst lesen^^

Also wie gesagt 1a von mir für das Tut. Smile

EDIT: Argh, Templer, schon wieder zu langsam. Razz Ja, ich let's playe MW2 auch, weil es mir Spaß macht und ich pers. glaube auch, dass ich dadurch nicht die meisten Abonnenten kriege. Seltsamerweise eben nicht. Leute, die sich meine Next-Gen LPs angucken, sind zu 80% Leute, die keine Ahnung haben, was LPs sind und demnach schreiben "Hey, halt mal die Fre*se, du Vollidiot." Natürlich ohne Beachtung der Rechtschreibung und ohne Zensierung.
Also ich kriege glaube ich mehr Abonnenten durch alte Games. Smile Aber trotzdem lpe ich, weil es mir Spaß macht, ich würde auch lpen, wenn ich wüsste, dass sich das LP kein Schwein anguckt, weil es mir halt einfach Spaß macht.
ManiaChris
ManiaChris
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 01.09.09
Alter : 22
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Dekaar am Mo Nov 30, 2009 8:35 pm

Wenn du das nicht so auf die Art machst, okay. Dann tuts mir Leid, dass ich dich vllt mit meinen Formulierungen angegriffen hab. Ich kann halt nur davon ausgehen, was ich derzeit auf Youtube sehe. Wie gesagt. Hypegames von einem zweitklassigen LPer der nicht man wirklich nen anständigen Kommentar zustande bringt. Wenn du die Ausnahme dabei bildest okay. Ich hab selbst bei browneyedbandit1 gesubbed der eigentlich nur solche overhyped games spielt weil ich einfach seine Art dabei gut finde und nicht wegen den Games Wink

Ich persönlich bin auch eher so der Oldie was die LPs angeht. Ich bin zwar persönlich nun nicht der Megafan von Kiko oder Electricalbeast aber andererseits muss man dazu sagen, dass die Arbeit die sie leisten absolut genial ist.

Meine Subs kommen eigentlich zu großen Teilen von meinem verhunzten Erstlingswerk Wink
Dekaar
Dekaar
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 28.11.09
Alter : 32
Ort : Greifswald

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/Dekaar

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Gast am Mo Nov 30, 2009 8:42 pm

Haste ja Mühe reingesteckt, das merkt man.
Keine haltlosen Angreifungen(...), suveräne Ausdrucksweise, angenehm erklärt ect ect.
Wusste gar nicht dass es mittlerweile so viele Zelda-LPs gibt Der rote Faden des Let's Plays Icon_biggrin *feix*

Vor allem das mit dem "Anlass" lässt mich ins grübeln kommen

Naja, danke für das Tut

MfG

Sabaku

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  OdinakaJesus am Mo Nov 30, 2009 8:43 pm

Sehr sehr schönes Tutorial, gefällt mir sehr gut!
OdinakaJesus
OdinakaJesus
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/OdinakaJesus

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  ManiaChris am Mo Nov 30, 2009 8:46 pm

Dekaar schrieb:Wenn du das nicht so auf die Art machst, okay. Dann tuts mir Leid, dass ich dich vllt mit meinen Formulierungen angegriffen hab. Ich kann halt nur davon ausgehen, was ich derzeit auf Youtube sehe. Wie gesagt. Hypegames von einem zweitklassigen LPer der nicht man wirklich nen anständigen Kommentar zustande bringt. Wenn du die Ausnahme dabei bildest okay. Ich hab selbst bei browneyedbandit1 gesubbed der eigentlich nur solche overhyped games spielt weil ich einfach seine Art dabei gut finde und nicht wegen den Games Wink

Ich persönlich bin auch eher so der Oldie was die LPs angeht. Ich bin zwar persönlich nun nicht der Megafan von Kiko oder Electricalbeast aber andererseits muss man dazu sagen, dass die Arbeit die sie leisten absolut genial ist.

Meine Subs kommen eigentlich zu großen Teilen von meinem verhunzten Erstlingswerk Wink
Hast du meinen Post iwie übersehen? Du hast so direkt zu Templer geschrieben, obwohl ich darunter ja nochmal geschrieben habe und dachte dass ich damit gemeint wäre^^ Ähm... Naja, wie auch immer.
Damit das jetzt nicht ganz Off Topic wird:

Aber es stimmt auch manchmal das unbekannte LPer ein gehyptes Game machen aber keine Abos davon kriegen da sie ja unbekannt sind.
Ich z.B. Razz Auf YT kennt mich fast keine Sau... Naja, wie denn auch... Niemand, der mich zufällig findet, scheint mich gut zu finden und somit empfiehlt mich halt keiner weiter denke ich^^ Naja, egal... Hier im Forum bin ich hoffentlich nicht so unbekannt^^
ManiaChris
ManiaChris
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 01.09.09
Alter : 22
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Dekaar am Mo Nov 30, 2009 9:11 pm

ohne euch jetzt nahe treten zu wollen. aber da liegt auch ein teil an der sprache. Ich hab mich die Tage mal ein wenig umgeschaut und hab eigentlich kein deutsches video länger wie 2 Minuten ertragen können da wir deutschsprachigen einen Tonfall haben, der so extrem ins überhebliche geht, dass es stört. Deshalb werden einige einfach wieder weggezappt weil es sich zu sehr gleich anhört von der ganzen Art auch. Zugegeben muss ich aber auch sagen, dass ich es selbst nicht gebacken krieg was gescheites nach meiner Art auf deutsch zu verzapfen. Wink

ManiaChris
Versuch mal ein bissl die Lautstärke runterzudrehen und das Mikro ein wenig weiter vom Mund wegzunehmen Wink Du pustest leicht ins Mik und bei der relativ hohen Lautstärke nervts etwas

Sabaku_Sablexful
Hier steckt keine Mühe drin Wink Ich hab die Hälfte die ich mir vorher zurecht gelegt hab eh während des schreibens vergessen ^^ Ich mag auf YT zwar nicht so viele Abos haben bin aber schon ein gutes dreiviertel Jahr aktiv am recorden und habs mir angeeignet das zu labern woran ich denke ^^ Von daher gings recht flüssig auf die Tastatur über
Dekaar
Dekaar
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 28.11.09
Alter : 32
Ort : Greifswald

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/Dekaar

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Astorek86 am Mo Nov 30, 2009 9:11 pm

Sehr schön geschrieben und zusammengefasst. Vorallem das Schlusswort, dass der eigene Spaß im Vordergrund steht, darauf habe ich beim Lesen deines Beitrags die ganze Zeit gewartet Very Happy .

Einige Punkte, die ich gern aufgreifen möchte. Sind im Prinzip alles nur absolute Kleinigkeiten und Mäkeleien auf hohem Niveau:
Sinn der Sache ist es dir eine Persönlichkeit aufzubauen, die dich zu dir macht und nicht zu irgendwem anders. Demnach kann man durchaus von verbalen Überspitzungen, Übertreibungen oder sonstigen Verfälschungen deines eigentlichen Ichs.
Evtl. ist es da auch wichtig, wie man es mit Sprachdialekten handhabt. Ich z.B. komme quasi aus der tiefsten niederbayerischen Provinz, und wenn ich "wie mir der Schnabel gewachsen ist" reden würde, würden mich nur wenige Leute auf Youtube verstehen :silent: . Infolgedessen hört man sich, wenn man sich bemüht "reines Deutsch" ohne Dialekt zu sprechen, etwas gekünstelt oder sogar arrogant an - was aber definitiv nur an der Mühe liegt, ohne Dialekt zu sprechen und nicht etwa, weil man arrogant ist^^.
Einen weiteren persönlichen Touch gibt es wenn du dich deinen Zuschauern selbst im Verlauf des Lps vorstellst. Es muss nicht alles gamebezogen sein. Im Gegenteil. Manche langweiligen Walksequenzen kann man einfach überquasseln mit irgend ner lustigen persönlichen Geschichte.
Wobei es da allerdings einen sehr schmalen Grad gibt, wie lange man über sich selbst quasselt. Eine persönliche Lebensgeschichte will auch niemand hören, während eine langweilige 5-Minuten-Zwischensequenz vom Spiel läuft^^.

As say, das waren nur Kleinigkeiten. Insgesamt ist dein Beitrag sehr lesenswert und sehr schön zusammengeschrieben Smile .
Astorek86
Astorek86
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.11.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/Astorek86

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Gast am Mo Nov 30, 2009 9:15 pm

Dekaar schrieb:

Sabaku_Sablexful
Hier steckt keine Mühe drin Wink Ich hab die Hälfte die ich mir vorher zurecht gelegt hab eh während des schreibens vergessen ^^ Ich mag auf YT zwar nicht so viele Abos haben bin aber schon ein gutes dreiviertel Jahr aktiv am recorden und habs mir angeeignet das zu labern woran ich denke ^^ Von daher gings recht flüssig auf die Tastatur über

Na dann sofort nochmal schreiben aber mit Mühe Der rote Faden des Let's Plays Icon_eek
*scherz* Der rote Faden des Let's Plays Icon_wink

Na wenns dir leicht von der Hand geht isses umso besser

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Dekaar am Mo Nov 30, 2009 9:26 pm

Astorek86

Da kann ich dir nicht ganz zustimmen Wink
Wenn du so einen extremen Dialekt hast isses schon klar, dass man das abpassen sollte. Aber schau dir mal das hier an.
https://www.youtube.com/watch?v=HX49ZLi0hBs
klar gibs von ihm noch extremere Beispiele. Aber im Endeffekt macht ein starker Dialekt dich zu nem merkenswerten LPer. Dialekte sind nicht so schlimm wenn man trotzdem noch verständlich ist. Im Gegenteil. Wenn ich zum Beispiel jemanden hab der nen starken dialekt spricht schau ich mir natürlich lieber nochmal die Vids an damit ich jeden Witz versteh Wink

Zwischensequenzen sind meist eh low commentary. Aber eigentlich gibts kein Limit diesbezüglich wieviel du über dich redest. Wenn die Zuschauer glauben, dass sie dich kennen, dann machts für die natürlich auch mehr spaß mit dir zu chatten in den comments. Wenn sie glauben, dass sie auf deinem menschlichen Level sind, dann fühlen die sich auch wohler ^^ nehm ich zumindest an ^^
Dekaar
Dekaar
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 28.11.09
Alter : 32
Ort : Greifswald

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/Dekaar

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  ManiaChris am Mo Nov 30, 2009 10:17 pm

Dekaar schrieb:ManiaChris
Versuch mal ein bissl die Lautstärke runterzudrehen und das Mikro ein wenig weiter vom Mund wegzunehmen Wink Du pustest leicht ins Mik und bei der relativ hohen Lautstärke nervts etwas
Ich weiß, und als ich das getan habe, war plötzlich mein Sound sehr leise. Jetzt versuch ichs eher mit den Mikrolautstärkeeinstellungen, aber hast Recht, die Lautstärke beeinflusst nicht, dass ich rein puste, ich werds mir zu Herzen nehmen. Smile

EDIT: Bei meiner Testaufnahme klappts grad ganz hervorragend, danke. Smile Hab halt ein Headset, deshalb musste ich das Mikro jetzt teilweise extrem biegen, aber klappt. Smile
ManiaChris
ManiaChris
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 01.09.09
Alter : 22
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  punkakagott am Di Jul 13, 2010 3:15 pm

du schreibst, das in Vista-User (wie ich) mit Camtasia schlecht Ton des Kommentars und IngameSound aufnehmen kann.
Das ist allerdings bedingt sehr gut machbar.
Ich hatte, als ich mit dem letsplayen angefangen habe ein relativ billiges Headset (5€ ^^) mit dem man wirklich nur eines der beiden Sounds aufnehmen konnte.
Als ich mir aber ein teureres Headset (30€) gekauft habe konnte ich mit Camtasia problemlos und ohne Einstellungen zu verändern (wie z.b.: Stereomix einschalten) beide Soundquellen aufnehmen.
Also kommt es auch darauf an.

Übrigens, wenn man kein Geld für Camtasia 6 haben sollte, kann man sich auch kostenlos Camtasia 5 holen (jetzt kostenlos) ^^

Ansonsten tolles Tutorial
punkakagott
punkakagott
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 13.07.10
Alter : 24
Ort : Glauchau

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/punkakagott

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Lucifer am Di Jul 13, 2010 4:29 pm

OdinakaJesus schrieb:Sehr sehr schönes Tutorial, gefällt mir sehr gut!

Kann mich nur anschließen.

Spitze gemacht!

Ich hoffe es kommen noch mehr Tutorials von dir Wink

Lucifer
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 13.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty klasse tut

Beitrag  CrazyLP96 am Di Jul 13, 2010 7:33 pm

klasse tutorial gut und verständlich erklärt!
CrazyLP96
CrazyLP96
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 13.07.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Dekaar am Sa Jul 17, 2010 12:19 pm

Mittlerweile ist Camtasia 7 erhältlich, dass sämtliche Aufnahmen komplett umgekrempelt hat und solche Ratio-Probleme untern tisch fallen lässt
Dekaar
Dekaar
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 28.11.09
Alter : 32
Ort : Greifswald

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/Dekaar

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  DieMade am Mo Okt 25, 2010 8:17 pm

Uff... Wall of Text Very Happy
Aber war nützlich!!!
Ich fange jetzt demnächst selber an mit Lets Plays und werde diese bösen, gehypten Spiele spielen, einfach weil ich nicht ganz soooo der Oldschool-Fan bin Very Happy
Naja, danke für den netten roten Faden!

mfg
DieMade

DieMade
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 25.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  GxUxMG am Di Dez 07, 2010 9:37 pm

Sehr nettes Tutorial aber es kommt natürlich immer wieder auf den Lets Player an!
Man entwickelt sich mit der Zeit und lernt eigne Methoden (wie du es schrieb) aber
was man spielt ist irelevant , solange man spaß hat!
grüße GxUxMG
GxUxMG
GxUxMG
Nutzer
Nutzer

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.12.10

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/oGxUxMGo?feature=mhum

Nach oben Nach unten

Der rote Faden des Let's Plays Empty Re: Der rote Faden des Let's Plays

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten